Artikel-Nr.:

Markplatz Willich

Lange Tafel mit Sitzobjekten vor der St. Katharina Kirche in Willich

Für die Neugestaltung des Marktplatzes in Willich wurden in enger Absprache und Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro KRAFT.RAUM verschiedene Freiraumobjekte konzipiert und angefertigt, wodurch eine neue attraktive Ortsmitte mit hoher Aufenthaltsqualität entstanden ist. Unmittelbar vor der St. Katharina Kirche wurde eine 12 Meter lange Tafel mit dazugehörigen Sitzobjekten errichtet, an der rund 40 Menschen Platz finden können. Der symbolische Bezug zu dem historischen Gebäude wird durch das hochwertige Material und die robuste Verarbeitung in seiner Bedeutung bestärkt. Gleichzeitig entsteht durch die Beschaffenheit der langen Tafel ein kommunikativer und gemeinschaftlicher Ort, an dem sowohl Stadtbewohner_innen als auch Besucher_innen ganz ungezwungen zusammenkommen können.

Standort
Marktplatz Willich
Idee und Entwurf
KRAFT.RAUM
Sitz- und Liegepodest auf dem Marktplatz in Willich

Nur einige Meter weiter lädt ein großes Sitz- und Liegepodest zum Verweilen, Entspannen, Nachdenken und Spielen ein und belebt die Ortsmitte auf eine natürliche Art. Der neu gestaltete Marktplatz in Willich wird auf diese Weise zum städtischen Wohnzimmer; einem Ort der Begegnung, der Aktivität und der Ruhe zugleich.

Sitz- und Liegepodest auf dem Marktplatz in Willich
Sitz- und Liegepodest auf dem Marktplatz in Willich
Der neu gestaltete Marktplatz Willich bei Dämmerung